24h Notdienst:   +43 664 598 7161

Dichtheitsprüfung für Senkgruben, Schacht, Fettabscheider in St. Pölten, Wien, Graz und Linz

Dichtungsprüfungen sind gesetzlich vorgeschrieben. Die Messung erfolgt mit Hilfe eines Hochpräzisionsgeräts an verschiedenen Behältern wie Schachten, Senkgruben oder Fettabscheidern. Das danach erstellt Protokoll dient zur Vorlage bei diversen Ämtern.


Dichtheitskriterien sind gesetzlich vorgeschrieben

Einige Institutionen, wie z.B. die Gemeinde, überprüfen regelmäßig Ihre Schächte, Senkgruben und Fettabscheider. Diese müssen gewisse gesetzlich vorgeschriebene Dichtheitskriterien erfüllen. Nur so kann sichergestellt werden, dass keine schädlichen Flüssigkeiten in den Boden gelangen.


Dichtheitsprotokoll zur Vorlage bei Ämtern

Nachdem wir mit unserem Präzisionsgerät die Dichtheit Ihrer Schächte, Senkgruben oder Fettabscheider festgestellt haben, erstellen wir nach der Norm DIN 1986-30 ein Protokoll, das die Dichtheit Ihrer Behälter dokumentiert. Dieses Dokument dient der Vorlage bei gewissen Institutionen, wenn beispielsweise die Gemeinde eine Vorlage verlangt.


Präzisionssonde misst Wasserverlust

Zum Messzeitpunkt muss der zu prüfende Behälter randvoll mit Flüssigkeit gefüllt werden. Nur so kann eine Präzisionssonde den tatsächlichen Wasserverlust messen. Sie wird dazu in den gefüllten Behälter eingeführt und bleibt eine gewisse Zeit darin. Die Dauer hängt von der Größe und Beschaffenheit des Behälters ab. Nach der Prüfung erfolgt eine Auswertung mittels einer speziellen Computersoftware sofort vor Ort. Die Sonde ist auf einem Stativ montiert, damit sie nicht von Wind und Wetter beeinflusst werden kann.

Nach der Prüfung werden die Daten auf dem Computer ausgewertet. Sie sehen das Messergebnis sofort an Ort und Stelle. 


Rohr Zauber in St. Pölten, Wien, Graz oder Linz führt präzise Dichtheitsprüfungen durch!